Ribnitzer Sportverein 1919 e. V.
Wir bewegen unsere Stadt

Kegeln

Übungsleiter:

Rudi Tschöp

Kontakt:

Georg-Adolf-Demmler Straße 24 
18311 Ribnitz-Damgarten 
Tel: 0172 3799160 
E-Mail: r.tschoep@web.de 

Trainingsort:


Trainingszeit:

Montag, 16:00 - 22:00 Uhr


Den aktiven Kegelsport gibt es schon seit 1946 in Ribnitz-Damgarten. 
Wir trainieren auf der sehr gepflegten und bewirtschafteten Bundeskegelbahn „Sportpalast". 

KEGELN - Spaß, körperliche Fitness, Konzentration, eine tolle Gemeinschaft und gesunder Wettkampf ist bei jedem Wetter möglich. 
Wir trainieren immer montags. Alle kegeln dann 100 Wurf (25 Wurf auf jeder der 4 Bahnen) hintereinander weg. 
Es werden Wettkämpfe ausgetragen auch im Hobbybereich (Auto-Widuckel-Cup), Stadtmeisterschaften und auf Kreis- und Verbands- und Landesebene.  
Außerhalb der Kegelbahn treffen wir uns auch, so z. B. zum Bosseln, Bowlen, Preisskat, zur Weihnachtsfeier. 

Wir würden uns freuen, wenn wir Euer Interesse geweckt haben, meldet Euch oder kommt einfach vorbei! 
Auch Kinder und Jugendliche können unter erfahrenen Trainer das Kegeln erlernen! 



Auto-Widuckel-Cup 2018 

Am Sonntag, den 11.03.2018 war es wieder soweit. Die Abteilung: Kegeln des Ribnitzer SV 1919 e.V. hatte zum Auto-Widuckel-Cup auf die Bundeskegelbahn „Sportpalast" eingeladen. Beachtlich, auch durch das hohe Engagement der Kegelbahnbetreiber und der Organisatoren nahmen an dieser 21.Stadtmeisterschaft der Freizeitkegler der Bernsteinstadt 12 Mannschaften teil. Das hohe Niveau des Auto-Widuckel-Cups kann auch durch die langjährige finanzielle Unterstützung des Sponsors gehalten werden! 
Den bundesweiten Verfall des Kegelsports wollen wir einfach nicht hinnehmen! Ob jung ob alt, 48 Kegler von 20 bis 84 Jahren traten an! 
Mannschaften mit lustigen Namen hatten sich angemeldet, wie: Wasserratten, Dream Team, Neunträumer, Fantastische Vier, Spaßkegler, Glorreiche Sechs buntgemischt mit Seglern, Sportschützen, Tauchern und den Frauen und Männern der Gymnastikgruppen des RSV. 
Los ging's um 9.00 Uhr! Der Turnierleiter Lothar Foß eröffnete den Wettkampf. Alle waren hochmotiviert und es ging anschließend gleich auf die Bahn. Jede Mannschaft besteht aus vier Keglern und gespielt werden auf jeder der 4 Bahnen je 10 Wurf. Durch viel Ehrgeiz und gutes Training kamen wieder sehr gute Ergebnisse zustande. 
Am Ende siegte zum wiederholten Mal die Mannschaft: ,,Die Glorreichen Sechs" mit 1129 Holz deutlich vor den „Spaßkeglern" mit 1070 Holz und dem „Dream Team 2" mit 1061 Holz. 
Spannend ging es bei den Junioren bis 55 Jahre zu. 303 Holz erspielte Torsten Deutschendorf (mit dieser Punktzahl wurde Maik Hopp im letzten Jahr Stadtmeister). Doch die reichten dieses Mal nicht! Mit 307 Holz siegte wieder Maik Hopp. 
Bei den Juniorinnen wurde Kathrin Meyer mit 266 Holz wie im letzten Jahr Stadtmeister.

Die Besten der Stadtmeisterschaft bekamen die Pokale und Urkunden überreicht durch Lothar Foß (RSV Abt. Kegeln), unseren Bürgermeister Frank llchmann, Horst Schacht (Präsident RSV), Stadtpräsidentin Kathrin Meyer sowie den Sponsor Manfred Widuckel. 

Einzelergebnisse 2018: 

Juniorinnen: 
1. Kathrin Meyer (266)
2. Birgit Heiden (259) 
3. Beate Deutschendorf (258) 

Junioren: 
1. Maik Hopp (307) 
2. Torsten Deutschendorf (303) 
3. Maik Heiden (289) 

Seniorinnen (B 56J - 69J): 
1. Petra Biering (259) 
2. Brunhilde Steinberg (229) 
3. Ute Minck (228) 

Senioren (B): 
1. Detlef Harder (267) 
2. Waldemar HacKbarth {248) 
3. Christian Ulrich {239) 

Seniorinnen (C): 
1.Helga Meyer (247) 
2.Elvira Weich {219) 
3.Hilde Zschage (219) 

Senioren (C): 
1. Oietrich Spreemann (292) 
2. Hans-Jürgen von SecK (270) 
3. Walter Günther (267) 



Auto-Widuckel-Cup 2017, Stadtmeisterschaften (PDF zum Download)