Ribnitzer Sportverein 1919 e. V.
Wir bewegen unsere Stadt

Geräteturnen

Übungsleiter: Doris Daubner

 

Maikätzchenturnen am 25. Mai 2019 in Rostock

RSV Turnerinnen erfogreich in Rostock - Gold, Silber und Bronze in der Teamwertung
19 kleine Turnerinnen des Ribnitzer Sportvereins beendeten das Halbjahr erfogreich beim Maikätzchenturnen beim Gastgeber Fiko Rostock in der Sporthalle Marienehe.
Betörender Lärm in der Nachbarhalle beim Handball und anstrengende Ruhe in der Turnhalle, keine leichte Konzentration für die turnerischen Übungen, doch die Turnerinnen haben alles gut gemeistert.

Die Kleinsten der AK 6 konnten am Ende des Wettkampfes die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Liza Wensing, Lina Druckrey, Emma Augsten, Julia Teubert, Eva Donner und Johanna Hermens waren sehr erfreut über das Ergebnis dieser Teamleistung. Ebenso konnten Maya Hennig und Sophia Riedel den 2.Platz in der Mixmannschaft mit der HSG Greifswald belegen, auch wenn nicht nur das Glück auf ihrer Seite war.

Besser gelang es den Turnerinnen der AK 8. Lara Klingenberg, Enne Jürss, Frieda Schork, Lotta Hakelberg und Alissa Vagt zeigten in der Teamleistung einen starken Auftritt und platzierten sich auf dem Goldtreppchen!

Die Bronzemedaille erkãmpften sich in der AK 9 in einer Auseinandersetzung mit weiteren sechs Mannschaften Cady Grotheer, Merle Hoppe, Hermine Staegemann, Helene Krause, Laya Gorski und Marta Micheel. Der Traum wurde nicht ganz erfüllt, denn kleine Schwãchen am Stufenbarren kosteten einige Zehntel. Aber insgesamt ein guter Abschluss in dieser Runde, denn dieses Team steigt im neuen Jahr in eine neue Wettkampfklasse ein.

Die besten Einzelleistungen mit dem 2. Platz zeigten Cady Grotheer und Lara Klingenberg und Lina Druckrey, Emma Augsten, Maya Hennig und Alissa Vagt platzierten sich unter den sechs besten Turnerinnen in der jeweiligen Altersklasse.

Nun heißt es Sommerpause für die kleinen Turnerinnen, während ausgewählte Turnerinnen der AK 10/11 noch den Internationalen Turnsommer in Falkensee zu bestreiten haben und das Wettkampfhalbjahr abrunden werden.

Doris Daubner, RSV 1919 e.V. Abt. Turnen


Bild 1:  Gold AK 8 - Alissa, Frieda, Lotta, Lara, Enne (Mint/Schwarz)
            Bronze AK 9 - Marta, Hermine, Cady, Helene, Laya und Merle (Blau/Schwarz)
Bild 2:  Sieger AK 8
Bild 3:  Silber AK 6 - Lina, Liza, Eva, Emma, Johanna, Julia    
Bild 4:  AK 6/7 -  siehe Bild 3 und Sophia, Maya ebenfalls Silber
Bild 5:  AK 9


Eine Bericht von den Wettkämpfen in Eberswalde am 31.3.19 und Brandenburg am 13.4.19

Turnhochburg Land Brandenburg schwer zu bestehen

Die Turnerinnen der Erwachsenenklasse kãmpften am 31.3.19 in Eberswalde im Reigen mit 32 Aktiven in der Leistungsklasse 3 sehr hart um Positionen unter den ersten 10 Plätzen.
Leider gelang es in diesem Jahr nur Anna-Lena Kurth für unseren Verein den 6. Platz zu belegen,
wãhrend Marieantonia Welz und Carolin von Klitzing durch großes Pech am Stufenbarren den Traum unseres Ziels aufgeben mussten und sich im letzten Drittel einordnen konnten. Anna-Lena rettete unsere Ehre durch souverãn gezeigte Übungen, insbesondere erreichte sie am Stufenbarren eine hohe Wertung.

Die kleien Turnerinnen starteten eine Woche später in Brandenburg und belegten im Wettstreit mit
weiteren 12 Vereinen den 5. Platz in der Mannschaftswertung. Beste Einzelturnerin unseres Teams beim
14. Havellanpokal in der AK 8-10 war mit dem 4.Platz Hermine Staegemann, sie setzte sich mit an
die Spitze der startenden 45 Turnerinnen. Die weiteren Teamturnerinnen Merle Hoppe, Lara Klingenberg, Cady Grotheer und Helene Krause landeten auf den Plãtzen im Mittelfeld. Den Punktevorsprung vom Sprung und Reck verloren unsere Kleinen am Balken und die guten Bodenübungen retteten uns leider nicht mehr auf einen Treppchenplatz, der so nah schien.
Nun gilt es fleißig für das Maikãtzchenturnen am 25.5.19 in Rostock zu trainieren. 

Doris Daubner, RSV 1919 e.V. Abt. Turnen

Bild 1: Unsere Turnerinnen beim Wettkampf in Eberswalde
Bild 2: Unsere Turnerinnen beim Wettkampf in Brandenburg
Bild 3: Ballettschiff auf der Likedeeler




  

 Weitere großartige Erfolge unserer Turnerinnen findet ihr in der PDF-Datei "Geräteturnen"